Schwangerschaft

Meine Absicht ist es, Ihnen Angst und Bedenken zu nehmen, in der Schwangerschaft Asanas und Pranayama zu üben und somit gelassener und sicherer zu werden.

Die Übungen sind einfach und völlig ungefährlich. Sie sollen dazu beitragen, Ihnen unangenehme Begleiterscheinungen während der Schwangerschaft wie zum Beispiel Übelkeit, Kopfschmerzen, Ödeme, Müdigkeit und nervöse Verspannungen und Rückenschmerzen zu nehmen. Sie regen den Stoffwechsel an und versorgen die tiefsten Körperzellen mit Sauerstoff.

Der/Die kleine Untermieter/-in übt mit und ihm/ihr soll die größtmögliche Bewegungsfreiheit gewährt sowie ein gesundes Wachstum ermöglicht werden. Dies erfolgt alles im Hinblick auf eine natürliche und leichte Geburt.

Sie haben Ihre ganz persönliche Konstitution. So ergibt sich, dass Sie unter Anleitung Ihre ganz persönliche Art zu üben finden werden. So können Sie auch in jeder Phase der Schwangerschaft einsteigen.

Für die verbindliche Anmeldung zu den rollierenden Kursen klicken Sie den Button: „Kontakt zu uns“.